Mittwoch, 3. Dezember 2014

Das Starterpacket

Hallo!
Heute möchte ich euch zeigen was ich als Starterpacker bekommen oder genauer gesagt mir ausgewählt habe. Ich wollte natürlich noch mehrere Sachen haben, aber die Bestellung war begrenzt auf eine bestimmte Summe (und vielleich besser für mich ;) ), deswegen nam ich was für mich besonders notwendig war- die Instrumente. Hier sind die:



Die Schneideplatte- Eigentlich war ich bis jetzt zufrieden mit den Cutter und Dreieck, die Platte habe ich ausgewählt vor allem wegen grösseren Bestellungen, weil man mit ihr schneller ist und somit Zeit sparen kann. Die Schneideplatte ist sehr leicht, schneidet und falzt, hat viel Zubehör wie verschiedene Ersatzmesser und einen Zusatzteil zum Schneiden von Kreisen.




 Das Brett für Umschläge und auch für Boxen, passend zu den Grusskarten , die ein anderes Format und etwas mehr  Dekoration und Volumen haben.




Eine Stanze für kleine Ettiketen  die als Anhänger zu Geschenke benutzt werden können und ein Gerät, der die passende dazu Löcher macht.



Zwei Sets von Stempeln mit Kartengrüsse für verschiedene Anlässe


Designerpapier Mondschein


Gleichzeitig mit dem Packet ist auch meine frühere Bestellung bei Marion gekommen, die sie mir netterweise nach Hause mitgebracht hat. Da war ein ganzer Schatz in der Tüte- zwei Packunen von Farbpapier, Falzstift, die Stanze Gewellter Anhänger und Kordel in Gold und in Espresso Farben und zwei Sets, die ich von Marion als Geschenk bekommen habe.Die werde ich irgendwann zusammen mit euch auspacken und basteln.




Ich war sehr überrascht, wenn mich Marion noch eine Tüte gegeben hat, wo zwei weitere Geschenke waren und ich war überglücklich. Hier ist was sie für mich vorbereitet hatte- den Set Four feathers- Stempeln und Stanzen und eine Handcreme, alles sehr schön mit den Materialien von Stampin' Up verpackt. Danke für die tolle Geschenke, Marion!







Das ist das aktuellste bis jetzt bei mir.
Bis bald,
Sophie

Montag, 1. Dezember 2014

Stampin’ up December Inkspirations

Hallo!
Heute hat auch noch was ganz Spezielles angefangen- der Adventskalender mit Gewinnchance von Inkspirations. Das erste Türchen öffnet sich bei Marion, die uns mit tollen Grusskarten in Naturfarben inspiriert. Schaut einfach selber vorbei, ihr könnt einen Stempelkissen Espresso gewinnen!

Здравейте!
Днес започна и още нещо специално големият Адвент календар с награди на Inkspirations. Първата вратичка се отвори при Марион, която е подготвила страхотни картички в естествени цветове. Надникнете и ще имате възможност да спечелите страхотното мастило Еспресо!
Това, което трябва да направите, е да оставите коментар под поста и, втори шанс получавате, ако поставите картинката на календара в блога си и трети, ако пишете пост за играта в блога си.



Stampin' Up!- Erste Eindrücke

 Nur ein paar Tage sind vorbei seitdem ich eine Demonstratorin bei Stampin' Up bin und schon bin ich bereit voller Begeisterung anzufangen. Der Blog ist erstellt, der Katalog auswendig gelernt, nur mein Schreibtisch ist immer noch nicht aufgeräumt, das wird aber wahrscheinlich schon eine Weile dauern, obwohl ich wirklich den Wunsch hätte, einen speziellen Platz für die Stampin' Up Produkte zu finden.
Wahrscheinlich fragt ihr euch warum ich genau Stampin' Up ausgewählt habe?
Die Wahrheit ist, dass ich nach ungefähr zwei Jahren seit ich mich mit handgemachten Grusskarten beschäftige etwas neues brauche, was mich weiterentwickelt, mir dabei auch Spass macht und neue Bekanntschaften bringt. Ein Jahr nach unseren Rückkehr nach Deutschland war ich auf der Suche nach Menschen, die gleiche Interessen wie ich haben und mit denen ich über meine neue Materialien und erlernte Techniken unendlich lange Zeit sprechen kann.
***



Ich kann mich errinern als ich zum ersten Mal Stampin' Up live getroffen habe. Wir waren mit Snezhi auf der Creativmesse München irgendwann im Frühling 2014. Ich war so beeindruckt von diesem Stil und konnte nicht aufhören die Grusskarten zu fotografieren, damit ich die habe, einfach so als Inspiration. Ich habe mir eine Einladungskarte genommen, die aber mit der Zeit irgendwo auf meinem Schreibtisch verschwunden war und jetzt nach einem halben Jahr wieder von einem Ordner auftauchte. Dann dachte ich mir- warum nicht? Habe auf der Seite nach einem Demonstrator in der Nähe gesucht und so Marion gefunden, welche soo nett war, mich zur Weihnachtsparty einzuladen. Und ich habe natürlich sofort zugesagt.
***




Ich war so neugerig die Materialien auszuprobieren. Alles war irgenwie anders, unbekannt und interessant. Ich habe mich als auf einem anderen Planeten gefühlt, vor allem weil ich bis jetzt ganz wenig mit Stempeln gearbeitet habe. Die Stempel Sets, Stempelkissen, Stanzen- ich war absolut begeistert von deren Qualität, und die grösste Überraschung war, als ich festgestelt habe, dass in meiner Tüte ein Glückssternchen versteckt war. Das hat mir ein tolles Geschenk gebracht- ein Stempelset und ein Band. So war ich auf dem Weg nach Hause überglücklich und mit dem Katalog in der Hand, den ich bis heute immer noch jeden Tag durchblättere und immer neue Einkaufslisten erstelle. Ich war schon sicher- das ist mein nächster Schritt in meinem kreativen Leben. Und so hat alles angefangen.
***